• Joe Bonamassa
  • Tanzwut - Bochum Matrix
  • "Konzertfotografie, Events, People, Portraits."

Der "über mich" Button einer Homepage ist ein Graus für jeden, der eine Homepage betreibt und diesen Button selbst füllen muss. Natürlich hätte ich das jemand anderem in die Hand legen und darauf hoffen können, dass etwas Gutes und Interessantes dabei rauskommt. Dieses allerdings erscheint mir zu einfach und wahrscheinlich auch zu unehrlich, also heitßt es in den nächsten Zeilen: Das bin ich und das ist mein Projekt!
Ich bin Fotografie begeistert und das nicht erst seit gestern, aber es ist noch gar nicht so lange her, dass ich mir eine Kamera zugelegt habe und einfach mal drauf los geknipst habe. Ich kann weder behaupten, dass ich das schon seit der Kindheit mache oder mir das Fotografieren in die Wiege gelegt wurde. Es fühlt sich allerdings für mich so an, als hätte ich nie etwas anderes gemacht. Der Blick durch eine Kamera ist eine andere Wahrnehmung deiner/unserer Welt und das ist wunderbar, wunderbare LautSicht!
Karl Lagerfeld sagte mal:" Was ich an Fotos mag, dass sie einen Moment für immer festhalten, den man unmöglich reproduzieren kann"
Es gibt für mich nichts Schöneres, als sich Jahre oder manchmal schon Tage oder Stunden nach Entstehung eines Fotos dieses anzusehen und sich an den Moment, das Gefühl, den Geruch, den Sound, die Stimmung zu erinnern und die Möglichkeit zu haben, diese Stunde, diesen Tag jederzeit in Erinnerung rufen zu können.
Mir ist es wichtig, meine Leidenschaft für Musik so zu präsentieren, dass andere verstehen können, wie ich das Konzert, die Musik und die Atmosphäre empfunden habe. Wenn ich dieses Ziel erreiche mit nur einem Foto, dann war es ein gutes Foto.
Ich freue mich auf viele laute Konzerte, mit vielen tollen Musikern, vielen tollen Kollegen und Kolleginnen, vielen wundervollen und interessanten Menschen und auf viele tolle Fotos!

"Fotografieren, das ist eine Art zu schreien, sich zu befreien....Es ist eine Art zu leben." (Henri Cartier Bresson)



| To the top of this page